Alle News Praxis

Metallhochbeete im Trend

© Kreativ-Metall

#PRAXIS | Gemüse, Kräuter, Obst – in einem Hochbeet kann fast alles angepflanzt werden, zudem liegt in Zeiten der Ökologisierung die gemüsetechnische Selbstversorgung immer mehr im Trend. Das Familienunternehmen Kreativ Metall aus dem oberösterreichischen Hohenzell, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Firmenjubiläum feiert, hat sich unter anderem auf Hochbeete aus Stahlblech mit Rostpatina spezialisiert.

Edelstahl ist unsere Leidenschaft“, sagt Christian Dürnberger, Inhaber von Kreativ Metall. Seit 2010 reicht die Produktpalette von Niro- und Glasgeländern über Vordächer bis hin zu Hängemattengestellen und eben Metallhochbeeten. Die Kundenliste erstreckt sich mittlerweile von Österreich über Deutschland bis in die Schweiz.

Große Ernte

Gearbeitet wird mit hochqualitativen Rohstoffen wie Stahl oder Cortenstahl, mit einer Wandstärke von drei Millimetern. Durch diverse Kantungen und Verstrebungen ist die Stabilität gewährleistet, dadurch baucht das Hochbeet nicht aus. Die Kunden werden dank der Hochbeete in optisch ansprechendem Rostpatina zu wahren Gemüseexperten: Denn das Metall erwärmt sich im Sommer, überträgt die Sonnenwärme optimal an das Erdreich und sorgt für ein schnelles Pflanzenwachstum. Die Erwärmung sorgt auch im Herbst für eine lange Erntezeit, eine Verbrennungsgefahr besteht nicht, zudem muss das Hochbeet im Winter nicht isoliert werden. Christian Dürnberger: „Natürlich haben wir auch selbst die Beete bei uns im Garten stehen und jegliches Gemüse gedeiht sehr gut – auch bedingt durch die Wärme des Metalls.“

Von Schwarz zu Rostbraun

Hochbeete aus Stahlblech mit Rostpatina sind die langlebige und robuste Alternative zu Holz oder Kunststoff. Gefertigt werden sie im oberösterreichischen Familienbetrieb in Hohenzell im Bezirk Ried im Innkreis. Geliefert wird das Hochbeet in rechteckiger Grundform inklusive Mausgitter und Noppenfolie zur Entwässerung, fertig aufgebaut, noch blank, sprich in Schwarz oder nur leicht angerostet. Durch die natürlichen Witterungsverhältnisse bildet sich die charakteristische Rostpatina, die Optik des Hochbeets verändert sich und ist je nach Witterungslage nach eineinhalb bis drei Jahren abgeschlossen.
 

MEHR INFOS: Kreativ Metall

( )